Internetrecht

Mit der Nutzung des Internets und im Speziellen der Social Media Plattformen sind die Benutzer vermehrt verschiedenen Risiken wie Cybermobbing, Identitätsmissbrauch, Reputations-schädigung, Datenschutz- und Urheberrechtsverletzungen ausgesetzt. Von diesen Internetrisiken sind insbesondere Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene betroffen.

Unsere Checklisten und Vorlagen helfen Ihnen präventiv und im Streitfall.

Persönlichkeits- und Datenschutz

Jede Person hat einen verfassungsmässigen Anspruch auf Achtung ihres Privatlebens und auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Ziel des Persönlichkeits- und Datenschutzrechts ist es, dass jede Person möglichst weitgehend selbst bestimmen kann, wer was über sie wissen soll.

Urheberrechtsschutz

Kostenlose Musik und Filme, aber auch Bilder, Texte und Bücher (sog. E-Books) sind im Internet in verlockender Vielfalt oft nur ein paar Mausklicks entfernt. Doch darf man einfach alles herunterladen und weiter verwenden?

Sicheres Einkaufen im Internet

Bei jeder Tages- und Nachtzeit kann der Konsument aus einem beinahe unbegrenzten Sortiment an Produkten das Passende bequem per Mausklick auswählen und per Post in Empfang nehmen. Einkaufen im Internet bietet somit viele Vorteile, birgt aber auch Risiken, die es zu beachten gilt.