Jetzt mit Gutscheincode "MYRIGHT50" eine Rechtsberatung für Privatpersonen zum halben Preis sichern.

Verwarnung wegen Alkoholkonsums

Einer deiner Mitarbeitenden erscheint betrunken zur Arbeit? MyRight erklärt dir, was in die Verwarnung kommt.

Die Antwort im Detail

Verwarnung wegen Alkoholkonsums

Wichtig: Egal in welcher Branche dein Unternehmen tätig ist, musst du in den Bedingungen ein striktes Alkoholverbot festhalten. Sonst kannst du deinen Mitarbeitenden nicht aufgrund von Alkoholkonsum kündigen.

Was passiert, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter alkoholisiert zur Arbeit erscheint?

In der Regel kann Alkoholkonsum erst nach einer vorherigen Verwarnung zu einer fristlosen Kündigung führen. Es hängt aber auch davon ab, welche Tätigkeit die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter ausführt. Ist sie oder er z. B. Busfahrerin oder Busfahrer, so darfst du dieser Mitarbeiterin oder diesem Mitarbeiter sofort fristlos kündigen. 

Wir haben für dich eine Vorlage für eine Verwarnung erstellt.

Wichtige Dokumente
Vorlage Verwarnung Alkoholkonsum