Verwarnung wegen verspäteten Einreichens eines Arztzeugnisses

Ein Mitarbeitender reicht sein ärztliches Zeugnis zu spät ein?

Die Antwort im Detail

Jeder Arbeitgeber hat das Recht, ab dem 1. Tag der Verhinderung eines Arbeitnehmers ein Arztzeugnis zu verlangen. Kommt der Mitarbeitende dieser Aufforderung nicht nach, kann dies für den Arbeitgeber ein Indiz sein, dass der Arbeitnehmer nicht arbeitsunfähig ist. Als Arbeitgeber kannst du deinen Mitarbeitenden in einem solchen Fall schriftlich verwarnen. Wir haben für dich eine Vorlage erstellt, die dir dabei hilft.

Wichtige Dokumente
Vorlage_Verwarnung_verspaetetes_Arztzeugnis