Sponsoring-Vertrag für Athleten und Spieler

Du möchtest mit einem Sportler einen Sponsoring-Vertrag vereinbaren oder bist selbst als Sportler unterwegs und suchst einen Sponsor?

Die Antwort im Detail

Gründe für den Abschluss eines Sponsoring-Vertrags gibt es viele. Für den Sponsornehmer ist es in der Regel eine äusserst lukrative Einnahmequelle. Da Sponsoring-Verträge meistens über mehrere Jahre abgeschlossen werden, sichern sie dem Spieler/Athleten regelmässige Einnahmen über einen längeren Zeitraum. Für den Sponsor stehen Marketingaktivitäten im Vordergrund. Sportler sind interessante Werbeträger, um einen "Brand" bekannter zu machen, einen speziellen Kundenkreis zu erreichen, Mitarbeiter- und Kundenbeziehungen zu pflegen, Networking zu betreiben und das Image zu verbessern. Da es sich beim Sportler aber um eine Einzelperson handelt, besteht auch ein gewisses Risiko, dass dieser ein plötzliches Formtief hat, sich verletzt oder sich ungebührend auf oder neben dem Spielfeld verhält.
Grundsätzlich braucht es keinen schriftlichen Sport-Sponsoring-Vertrag. Vereinbarungen können auch mündlich oder sogar stillschweigend geschlossen werden. Da es beim Sport-Sponsoring-Vertrag in der Regel jedoch zahlreiche Dinge zu regeln gibt und es oft um viel Geld geht, ist es schon aus Beweiszwecken ratsam, Sponsoring-Vereinbarungen schriftlich festzuhalten – allenfalls mit Unterstützung eines Juristen. In der folgenden Vorlage findest du eine Vorlage für die Erstellung eines Sponsoring-Vertrags.

Wichtige Dokumente
Vorlage Sponsoringvertrag Sportler